Geschäftsbericht

Geschäftsberichte: detailgetreu, schlüssig und mit packender Story

Wann gewinnt ein Text seine Leser? Wenn sich alle Fakten zu einer Story verdichten und sich Zahlen in lesefreundliche Sätze verwandeln. Dazu braucht es einen Profi, der die Botschaft versteht und vermittelt – ganz gleich ob per Imagetext oder Geschäftsbericht. Eine Passage wimmelt vor Zahlen – und ist trotzdem auf Anhieb zu verstehen? Dann hat der Texter sein Handwerk verstanden und die IR-Abteilung ihre wichtigste Aufgabe erfüllt.

Brigitte Anders
Ich bin Brigitte Anders, Diplom-Volkswirtin mit über 20 Jahren Erfahrung als Texterin und mit den Schwerpunkten Geschäftsberichte, Nachhaltigkeitsberichte und Finanzkommunikation. Erwarten Sie von mir eine sorgfältige Arbeitsweise, eine schlüssige Argumentation und klares Deutsch. Mein Ziel: komplexe Sachverhalte durchschaubar machen; meine bevorzugte Disziplin: Tabellen in ansprechende Texte verwandeln. Meine neueste Spezialität ist der Lagebericht gemäß DRS 20. Zwei Unternehmensberichte habe ich bei der Umstellung auf den neuen Rechnungslegungsstandard begleitet. Ich berate in puncto Text zum DRS 20 auf Wunsch gemeinsam mit einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Mein Angebot für Unternehmen:

  • Lageberichte aktualisieren, redigieren oder neu schreiben
  • Imageseiten von Geschäftsberichten konzipieren und texten
  • Kundenmagazine (Konzept & Redaktion)
  • Unternehmens- und Werbetexte
  • Suchmaschinenoptimierte Texte (SEO)

Der Geschäftsbericht ist das zentrale Kommunikationsinstrument eines Unternehmens. Er begleitet den Dialog mit Investoren, Kreditgebern und Geschäftspartnern. Bei der Berichtserstellung kommt es darum auf das gelungene Zusammenspiel aller Komponenten vom Design bis zum Text an; entscheidend ist das Berichtskonzept. Große Firmen und DAX-Unternehmen streben jedes Jahr aufs Neue eine Verbesserung ihrer Berichte an. Transparente Inhalte und schlüssige Texte stehen dabei neben der Gestaltung im Zentrum dieser strategischen Optimierung. Da der Lagebericht oft quer gelesen wird und zudem als Nachschlagewerk dient, ist Detailtreue ebenso wichtig wie eine übersichtliche Feinstruktur mit informativen Zwischenüberschriften. Finanzexperten die gerne auch mal zwischen den Zeilen lesen, erwarten Offenheit und Klartext. Daten und Fakten alleine reichen aber nicht, die sogenannte Equity Story sollte so aufbereitet sein, dass sie auch Investoren und Kreditgeber in ihren Bann zieht.

Finanzkommunikation & Unternehmenstexte